Erfolge in Bremen motivieren BMX-Fahrer für Heimrennen am 26. Juni

26 Bielefelder Fahrer gingen eim zweiten Lauf des diesjährigen BMX Nord- und Beginners-Cup in Bremen an den Start. Von den 14 Lizenzfahrern und 12 Anfängern erreichten 15 Sportler die Finalläufe und 8 BMX-Zugvogel-Fahrer freuten sich über Podiumsplatzierungen. In der Beginner-Klasse belegten Liva Quistorf (U11 weiblich), Lara Aniol (weibliche Klasse I) und Timo Grassl (Jugend männlich) erste Ränge und Béla Kadereit (U11 männlich) Paltz 2. Bei den Lizenzfahrern fuhren Luca Kroll (Jugend männlich) und Jessica Rösler (Cruiser weiblich) auf den ersten Platz; Nils Schreiber (U13 männlich) und Lea Rösler (weibliche Klasse I) erreichten Rang 3.

Erfolgreich war der Tag nicht nur für die erfahrenen Fahrer: Die U9 Sportler Jesper Kruse und Marjolijn van Zweeden absolvierten stolz und mit viel Spaß an der Sache ihr allererstes Rennen; Manuel Damm, Lars Kadereit, Susanne van Zweeden und Bastiaan van Zweeden steigerten ihre Leistung seit dem vorherigen Rennen, freuten sich über das erstmalige Erreichen der Finalläufe ihrer jeweiligen Klassen und setzten sich für das anstehende Heimrennen in Bielefeld nun neue Ziele.

Bis zum Heimrennen am 26. Juni stehen für die Lizenzfahrer des Vereins noch die Landesverbandsmeisterschaft am 29. Mai 2016 in Hamburg sowie zwei internationale Rennen an. Die Anfänger-Sportler werden sich auf umso intensiver auf das Training konzentrieren, um Ende Juni an der BMX-Bahn in Bielefeld ihren Heimvorteil optimal ausschöpfen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *