Legale MTB Strecke am Monte Scherbeline

Hallo zusammen,

nach einer Zeit der inaktiven Berichterstattung meldet sich das Organisations-Team mit nennenswerten Information zum Bauprojekt für eine legale Mountainbike-Strecke.

Im Verbund mit dem Verein Naturfreunde Bielefeld e.V. und dem RC Zugvogel Bielefeld gestalten wir nach langer Planungsphase aktiv mit Baumaschinen und Man-Power am Monte Scherbelino in Bielefeld (nahe dem Westfalen Kolleg) eine sehenswerte Mountainbike-Strecke.

Einer der Grundfokussierung ist dabei, dass ein Streckenarsenal geboten wird, auf dem sich vielseitiges Streckenprofil auf begrenztem Raumkapazitäten bündeln:
Als erstes wird die Hauptlinie fertig gestellt, die derzeitige Streckenplanung sind grafisch dokumentiert und als Foto beigefügt. Weitere Ideen können evaluiert und im besten Fall auch umgesetzt werden.
Zielführend soll die Jugendarbeit sein, um den jungen Menschen durch Eingeninitiative und Mitgestaltungsmöglichkeiten bei dem gesamten Projektvorhaben den Raum zu geben, sodass sie sich als Teil der Initiative fühlen können und so auch einen kreativen Einstieg in den Mountainbikesport bekommen. Das ermöglicht uns auch, dass wir Fördermöglichkeiten erhalten, die uns langfristig planen lassen.

Die ersten Bauphasen wurden bereits im kleinen überschaubarem Personenkreis durchgeführt, da das Organisations-Team erste Erfahrungen im gesamten Bauprojekt-Vorhaben (Planungs- und Umsetzungsphase) sammeln wollte. Bevor Anfragen für Beteiligungsmöglichkeiten über unterschiedlichste Kommunikationskanäle auf den Weg gebracht werden können, waren diese Erfahrungen von zentraler Bedeutung, da das gesamte Team nicht unter Beobachtungsdruck geraten wollte, da vergänglich negative Äußerungen auch demotivierende Aktivitätsspannungen ausgelöst haben.

Bevor es zu Fragen kommt, warum das gesamte Bauprojekt nicht im Gelände des Teutoburger Waldes umgesetzt wird:
Die Gründe sind ganz unterschiedlich gelagert und bedürfen unterschiedliche Betrachtungsweisen. Um auf diesem Weg auf die Wesentlichen einzugehen, sei erwähnt, dass die Initiative bereits seit 2012 vergeblich versucht ein Grundstück im Teutoburger Wald zu finden. Es wurden Briefe formuliert, E-Mails versendet und bei unterschiedlichsten Interessensverbänden (Sportbund, Politik, Stadt Bielefeld, Landesbetrieb Wald und Holz NRW ) angefragt, doch alle Gesprächsbestrebungen haben bis heute nicht den brauchbaren Erfolg aufgezeigt, mit dem wir unser Zielprojekt – eine legale Mountainbike-Strecke im Teutoburger Wald – starten können.
Des Weiteren fehlt zur Zeit im Organisations-Team die zeitliche Kapazität erneute Anfragen an die Stadt Bielefeld zu richten und oder weitere Grundstückseigentümer/innen ausfindig zu machen. Dahingehend werden dringend UnterstützerInnen für unterschiedlichste Arbeitsbereiche im Bauprojektvorhaben gesucht, damit wir in der Gemeinschaft die Arbeit und somit auch Zeitressourcen lebenswert aufteilen können.

Wir sehen das Projekt am Monte Scherbelino aus diesen und weiteren Gründen als vollen Erfolg an und sind voll und ganz davon überzeugt, dass sich durch das aktive Wirken am Monte Scherbelino weitere Türen öffnen werden! Erfahrungsberichte der OrganisatorInnen von unterschiedlichsten Bikepakrs spiegeln uns immer wieder: jeder fängt mal klein an um großes bewirken und erreichen zu können.

Wir weisen aber an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass der Streckenbau am Monte Scherbelino keineswegs dem Ursprung und der Kernforderung der MTB und Downhill Initiative entspricht.
Wir fordern weiterhin ein Angebot für ein Waldgrundstück im Teutoburger Wald, damit zielführend das Projekt im Wald in die Finalphase übergehen kann.

Mit sportlichen Grüßen
Das Orga-Team

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *