BMX OWL Cup: das Radsport-Wochenende in Bielefeld

Was für ein Wochenende!

Wenn auch der BMX OWL Cup in erster Linie eine Rennserie für Race-BMX Sportler der Region ist, wurde durch die BMX-Abteilung des RC Zugvogel das Wochenende zum Radsport-Event. Dem Training voraus ging eine Zumba-Einheit der etwas anderes Art: dieses Mal nicht, wie üblich, im Tanzstudio, sondern auf der BMX-Bahn – Zumba Instructor Bastiaan van Zweeden bot den Teilnehmern das perfekte Warm Up.

Der Sonntag begann mit einem weiteren Highlight – zweiundzwanzig 3- bis 6jährige Radsportler nahmen an dem mit Unterstützung von S’COOL Junior Bikes angebotenen Laufradrennen teil und überwanden auf einem Teil der BMX-Strecke die aus Kinderperspektive ‚riesigen‘ Hügel mit Bravour. Beim BMX OWL Cup selbst, der im Anschluss an das Laufradrennen begann, gingen insgesamt 29 Bielefelder an den Start und nutzen ihren Heimvorteil meisterhaft aus. Nach Abschluss der Finalläufe war die BMX-Bahn Schauplatz eines weiteren Rennens: einige Bielefelder Sportler organisierten ein Fun Race, das ausschließlich auf 10 Zoll Mini Bikes (sogenannten ‚Rocker Bikes‘) ausgetragen wurde. Die Fahrer und ihre Mini-Bikes, deren Befahren ein hohes Maß an Gleichgewicht und Fahrkontrolle erfordert (ein bisschen Mut und Risikobereitschaft gehören auch dazu, da die Bikes keine Bremsen haben) boten den Zuschauern den perfekten Abschluss eines perfekten Radsport-Wochenendes in Bielefeld.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *