BMX – Erfolge

Sowohl Anfänger als auch Lizenzsportler des RC Zugvogel nehmen jede Saison an regionalen, nationalen und internationalen Rennen teil und bringen zahlreiche Erfolge nach Bielefeld.

BMX_Fahrrad_2016-04-10Verantwortlich für den Erfolg sind zum einen sicherlich die Trainingsbedingungen (so kann an der BMX-Bahn ganzjährig trainiert werden), zum anderen die Trainer, Übungsleiter und junge Kids Coaches, fast allesamt aktive Sportler. Vom Können, teilweise mehrjähriger Rennerfahrung und dem Wissen und persönlichen Einsatz aller engagierten Betreuer profitieren sowohl die Jüngsten als auch erfahrenere Sportler der BMX-Abteilung. Allein 2016 standen die Bielefelder bei den sieben Rennen der NordCup-Serie 53mal auf dem Podium (2015 waren es noch 35 Podiumsplatzierungen) und kamen in der Gesamtwertung auf sieben (im Vorjahr vier) Erste Plätze (Jessica Rösler, Luca Kroll, Susanne van Zweeden, Timo Grassl, Lara Aniol, Béla Kadereit und Liva Quistorf); einen Zweiten Platz in der Gesamtwertung belegte Liz Kadereit und ein Rang Drei ging an Marvin Butt. Bei den Deutschen Meisterschaften blieben den Bielefeldern Podiumsplätze zwar verwehrt, dafür kamen 2016 vier Landesverbandsmeister aus den Reihen des RC Zugvogel: Bela Buschmeier (U9 männlich), Mika Rösler (U13 männlich), Luca Kroll (Jugend männlich) und Jessica Rösler (Cruiser weiblich) wurden Landesverbandsmeister ihrer jeweiligen Rennklassen. An Luca Kroll gingen 2016 auch zwei Bundesliga-Podiumsplatzierungen in der ‚Jugend männlich‘ Klasse, die Bundesliga-Gesamtrangliste schloss er 2016 mit Platz 5 ab.

Und obwohl Race BMX ein Einzelsport ist, freuen wir uns als Team mit jedem unserer Sportler und werden auch 2017 mit jedem Einzelnen mitfiebern!

 

 

facebook instagram